Startseite

[vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Weg zum Jagdschein“ font_container=“tag:h1|text_align:left“ use_theme_fonts=“yes“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Jägerprüfung in Deutschland gilt gemeinhin als äußerst umfangreich, weshalb eine gute Vorbereitung auf diese überaus wichtig ist.

Normalerweise sollte dich deine Jagdschule oder dein Jagdverein bei welchen du den Jagdscheinkurs ablegst gut auf die Prüfung vorbereiten.

Dennoch ist es ratsam dass du dich parallel zum Kurs selbst weiterbildest.

Auf dieser Seite findest du viele hilfreiche Informationen, Tipps und Kaufberatungen, welche dir helfen sollen, die Jägerprüfung und damit auch den weg zum Jagdschein erfolgreich zu bestehen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=“Jagdschein beantragen: Voraussetzungen“ i_icon_fontawesome=“fa fa-paw“ i_color=“green“ add_icon=“true“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Voraussetzungen:

Wer in Deutschland einen Jagdschein beantragen möchte, muss im Vorfeld einige Kriterien erfüllen, sind diese erfüllt, so steht einer erfolgreichen Beantragung des Jagdscheins für gewöhnlich nichts mehr im Wege.

Welche Kriterien man für die erfolgreiche Beantragung des Jagdscheins erfüllen muss seht ihr in dieser Auflistung:[/vc_column_text][ultimate_icon_list icon_size=“12″][ultimate_icon_list_item icon=“Defaults-check“ icon_color=“#81d742″]Erbringung des Nachweises der erforderlichen Sachkunde (erfolgreich abgeschlossene Jägerprüfung)[/ultimate_icon_list_item][ultimate_icon_list_item icon=“Defaults-check“ icon_color=“#81d742″]Nachweis einer Jagdhaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 5 Millionen Euro (früher min. 50.000€ für Sachschäden und min. 500.000€ für Personenschäden).[/ultimate_icon_list_item][ultimate_icon_list_item icon=“Defaults-check“ icon_color=“#81d742″]Besitz der erforderlichen Zuverlässigkeit (unter anderem ist ein tadelloses polizeiliches Führungszeugnis Voraussetzung).[/ultimate_icon_list_item][ultimate_icon_list_item icon=“Defaults-check“ icon_color=“#81d742″]Besitz der persönlichen Eignung, (geistig wie körperlich).[/ultimate_icon_list_item][ultimate_icon_list_item icon=“Defaults-check“ icon_color=“#81d742″]Mindestalter 18 Jahre (16 Jahre für die Erteilung des Jugendjagdscheins) – Hierbei ist der Jugendjagdschein allerdings mit einigen Einschränkungen belegt, so darf die Jagd beispielsweise nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder mit einer von diesem genehmigten Person ausgeführt werden.[/ultimate_icon_list_item][/ultimate_icon_list][vc_column_text]Eine Versicherung ist heute schnell online abgeschlossen. Bis die Überprüfung der Zuverlässigkeit abgeschlossen ist, vergehen meist ein paar Wochen. Dennoch  sollte auch dieser Schritt in den meisten Fällen kein Hindernis darstellen und auch das Mindestalter dürften die meisten von uns überschritten haben.

Die mit Sicherheit größte Hürde wird für den Großteil der Jagdscheinanwärter das erfolgreiche Abschließen der Jägerprüfung darstellen.
Aber keine Angst, mit genügend Interesse am Thema, ausreichend Vorbereitung und einer guten Jägerausbildung ist auch diese Prüfung gut schaffbar.

Die Kosten zur Erlangung des Jagdscheins

Beim Thema der Kosten zur Erlangung des Jagdscheins kommt es besonders darauf an, ob du den Kurs in einer privaten Jagdschule absolvierst oder eine Jägerschaft besuchst. Meist liegt der Preis hierfür bei etwa 1000 bis 3000€, wobei private Jagdschulen in der Regel die höheren Preise verlangen.

Zusätzlich sollten (wenn nicht anders angegeben) extra Kosten für das Schießtraining, die Verpflegung, Unterkunft, Anfahrt sowie Prüfungsgebühren mit einberechnet werden.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=“Video zum Jagdschein“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_video link=“https://www.youtube.com/watch?v=kHA6NiFe_K0&t=1s“ align=“center“ css_animation=“fadeInDownBig“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space height=“15px“][vc_text_separator title=“Neuste Beiträge“ i_icon_fontawesome=“fa fa-paw“ i_color=“green“ add_icon=“true“][/vc_column][/vc_row][vc_row full_width=“stretch_row“ enable_overlay=“enable_overlay_value“ overlay_pattern=“08.png“ overlay_pattern_opacity=“80″ overlay_pattern_size=“1″ css=“.vc_custom_1555191943395{background-position: center !important;background-repeat: no-repeat !important;background-size: cover !important;}“][vc_column][vc_masonry_grid post_type=“post“ max_items=“12″ style=“load-more“ items_per_page=“6″ element_width=“6″ btn_title=“Mehr laden…“ btn_style=“modern“ btn_color=“default“ btn_size=“xs“ grid_id=“vc_gid:1634073936490-ca00edd8-f155-8″][vc_cta h2=““ txt_align=“center“ color=“pink“ add_icon=“left“ i_icon_fontawesome=“fa fa-info“]

Informationen zur Afrikanischen Schweinepest (ASP)

[/vc_cta][/vc_column][/vc_row]